Header Bild

Zentraler Informatikdienst

IBM Notes

IBM Notes/Domino ist ein Groupwaresystem, welches seit 1998 auf der Montanuniversität im Einsatz ist. Der Funktionsumfang umspannt von E-Mail über Terminverwaltung und –planung bis hin zu selbstentwickelten Applikationen einen großen Bogen. Zusätzlich zum Zugriff über den eigenen Client beherrscht Notes/Domino viele gängige Internetprotokolle.

Aktuelle Größenbeschränkungen

Folgende Beschränkungen gelten zur Zeit:

IBM Notes IMAP-Benutzer
Maximale Mailgröße 20 MB 20 MB
Maildatenbankgröße 1 GB 300 MB
Mailarchivgröße 10 GB nicht verfügbar

Archivierung

Mails, die älter als ein Jahr sind, werden automatisch auf den Archivserver verschoben um das Hauptsystem zu entlasten. Falls die Größe Ihrer Maildatenbank vor Einsetzen der automatischen Archivierung an das aktuelle Limit stößt, haben Sie die Möglichkeit Ihre Mails vorzeitig zu archivieren. Die Möglichkeit nicht mehr benötigte Mails zu löschen, soll hier auch erwähnt werden.

Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Mails

IBM Notes Client

Der IBM Notes Client ist die beste Möglichkeit um auf Mails und Applikationen auf dem Domino Server zuzugreifen.

Die Softwareinstallation beim Benutzer erfolgt nach Anlegen des Benutzerkontos durch das ZID Callcenter.

Weiters besteht die Möglichkeit den IBM Notes Client auf einem USB-Stick (empfohlene Mindestgröße 4 GB) einzurichten, um IBM Notes auf weiteren Windows-PCs nutzen zu können, ohne eine Installation vornehmen zu müssen. Informationen dazu erhalten Sie beim ZID.

Webmail

Die Webmailoberfläche erreichen Sie unter der Adresse https://nmail.unileoben.ac.at. Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer p-Nummer und dem Internetkennwort.
Sie haben kein Internetpasswort gesetzt?

POP3/IMAP

Hinweis: Zugriffe über POP3 und IMAP sind nur über die SSL-verschlüsselten Protokollvarianten möglich. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Clients, ob diese Protokolle unterstützt werden. Aktuelle Versionen von Mozilla Thunderbird oder Microsoft Outlook unterstützen diese Protokolle. Der SMTP-Server (Postausgangsserver) ist nur innerhalb des Universitätsnetzwerkes erreichbar, d.h. ein Mailversand ist außerhalb des Universitätsnetzes nicht möglich.

Anleitung Microsoft Outlook & Mozilla Thunderbird

Zugangsdaten

  • Server: nmail.unileoben.ac.at
  • Benutzername: Ihre p-Nummer
  • Kennwort: Ihr Internetkennwort
  • Port für IMAPS: 993
  • Port für POP3S: 995

 

IBM Notes Traveler (IBM Verse)

Desweiteren besteht auch die Möglichkeit Ihre Mails über Ihr Smartphone zu empfangen.
Möchten Sie diesen Dienst das erste Mal nutzen müssen Sie sich bitte zuerst vom ZID freischalten lassen, dies geschieht mittels einen Auftrag in der CCDB.

Laden Sie sich die IBM Verse Applikation vom Play Store (für Android) oder vom Apple Store (für iOS Geräte) herunter und installieren diese. Anschließend werden Sie nach folgenden 3 Eingaben gefragt:

  • Benutzer: Ihre p-Nummer
  • Passwort: Ihr Webmail Passwort
  • Server: nmobile1.unileoben.ac.at

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zum Thema IBM Notes und Installationsanfragen wenden Sie sich bitte an das ZID Callcenter (DW 7510).