Microsoft Office 365 A1 Plus

Mitarbeiter an der Montanuniversität Leoben haben die Möglichkeit, Microsoft Office 365 A1 Plus für die private Nutzung (Nutzung auf universitären Geräten ist ausgeschlossen) kostenlos zu beziehen. 

In Microsoft Office 365 A1 Plus sind neben der Webversionen von Word, Powerpoint, Excel, OneNote und Outlook auch folgende Desktopapplikationen für PC und Mac enthalten:

  • Microsoft Outlook
  • Microsoft Word
  • Microsoft Excel
  • Microsoft Powerpoint
  • Microsoft OneNote
  • Microsoft Publisher (nur PC)
  • Microsoft Access (nur PC)

Die Desktopapplikationen von Office können auf bis zu fünf PCs oder Macs installiert werden. Ebenso können die Office-Apps auf bis zu 10 Endgeräten (5 Tablets, 5 Smartphones) pro Benutzer installiert werden.

Rufen Sie die Website: https://www.microsoft.com/de-at/education/products/office auf. Geben Sie im Feld "E-Mail Adresse Ihrer Bildungseinrichtung eingeben" Ihre Bediensteten E-Mail Adresse ein. Danach wählen Sie "I'm a teacher" aus.

Hinweis: Verwenden Sie zur Registrierung Ihre E-Mail Adresse laut MuOnline. Die Verwendung einer Alias E-Mail Adresse,  Mail-In Adresse bzw. einer Mail-Verteilerliste ist nicht gestattet. Jene Accounts werden gesperrt!

Nun wird nach Eingabe der persönlichen Daten und Verifikation Ihrer Bediensteten E-Mail Adresse der Office 365-Account erstellt.

Sie befinden sich nun in der Hauptansicht wo Sie nun mit den Webapplikationen arbeiten bzw. die Desktopapplikationen herunterladen können.

Der Office 365 Account ist während Ihres Dienstverhältnisses an der Montanuniversität gültig. Bei Beendigung des Dienstverhältnisses erlischt die Berechtigung zur Nutzung des Accounts.

Rufen Sie die Website www.office.com auf. Klicken Sie auf "Sign in", danach  auf "Can't access your account?".

Wählen Sie anschließend "Work or school account" aus. Folgen Sie nun den Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passwortes.

Können Sie danach trotzdem nicht auf Ihren Account zugreifen, So wenden Sie sich bitte per E-mail an das ZID Call Center.

Sollten Sie bereits im Besitz eines Office 365 Education Accounts mit ihrer Bediensteten E-Mail Adresse sein, so müssen Sie trotzdem die gleichen Schritte wie bei der Erstanmeldung durchführen, da die Lizenz sonst nicht zugewiesen wird.